Muskat bleu

Tafeltrauben :: Muskat bleu

  • Allgemeines: Die Tafeltraubensorte Muskat bleu wurde am Genfer See in der Schweiz von dem Rebenzüchter Garnier aus zwei interspezifischen Eltern "Garnier 15/6" x "Seyve-Villard 20-347" gezüchtet, was ihr eine hohe Pilzfestigkeit verleiht. Aufgrund seiner ansprechenden Früchte, Aromatik und seiner guten Anbaueignung zählt er heute zu den beliebtesten Tafeltrauben im kommerziellen Anbau gleichermaßen wie im Kleingarten und Hobbybereich.
  • Traube: Die großen, geschulterten Trauben sind locker mit großen, blauen und knackigen Beeren bepackt. Durchschnittliches Beerengewicht beträgt 3,6g/Beere. Die Genussreife wird Ende August bis Anfang September erreicht. Muskat bleu zeigt im Geschmack einen angenehm-würzigen Muskatton und ein ausgeglichene Säure-Frucht Verhältnis und ist deshalb sehr gut für die Herstellung von Traubensaft geeignet.
  • Reife: Krankheitsfestigkeit: Die durch langjährige Anbauerfahrung bestätigte Stabilität gegen die Pilze Falscher Mehltau und Echter Mehltau zeigt sich in einem hohen Anbauwert auch für die ökologische Traubenproduktion.
  • Anbauempfehlung: Die stark- und aufrecht wachsende Sorte zeigt sich tolerant gegen Frost, bevorzugt aber einen windgeschützten Standort, um sicher durchzublühen.

Zurück