Laurot

Neue Sorten :: Laurot

  • Allgemeines: Die Rebsorte „Laurot“ wurde von dem tschechischen Rebenzüchtern Doz. Ing. Milos Michlovsky, CSc., sowie Prof. Ing. Vilem Kraus, CSc., Lubomir Glos, Vlastimil Perina und Ing. Frantisek Madl in dem tschechischen Weinbaugebiet Mähren gezüchtet und selektiert. Sie geht aus den Elternteilen (Merlot x Seibel 13666) x (Blaufränkisch x St. Laurent) hervor.
  • Resistenz:
        Peronospera ++
        Oidium +++
        Botrytis ++
  • Traube: Charakteristisch ist die mittelgroße Rispe. Die Traubenstruktur ist lockerbeerig mit kurzen Stielchen. Die Beeren sind klein bis mittelgroß und rund von blauschwarzer Färbung.
  • Wein: Die ersten Weine zeigen sich tiefdunkel in der Farbe. Geschmacklich liegen die Weine zwischen St. Laurent und Merlot. In der Nase zeigt sich eine würzige Waldbeerenaromatik, betonte Heidelbeere bei weicher Tanninstruktur. Ausgereiftes Traubenmaterial ermöglicht den Ausbau komplexer Weine im internationalen Stil.
  • Anbauempfehlung: Die ersten Reben sind in der Pfalz im Versuchsweinberg der Rebschule Freytag gesetzt. Sie zeigen sich im Jungfeld auf leichtem Boden trotz Sommertrockenheit als sehr wuchsfreudig, vergleichbar etwa mit Merlot. Der Traubenansatz liegt bei zwei Trauben pro Trieb. Die Färbung und Reife ist gleichmäßig. Der Lesetermin lag in der Pfalz in der ersten Oktoberhälfte.

Zurück